3.0.1" />
Unsri Heimet

Unsri Heimet – do sin m'r d'heim ! Das Elsass, unsri Heimet !

Ist Deutsch im Elsass eine Fremdsprache ?

Posted on septembre 12th, 2012 by Klapperstein

Presserundschau Drei neue zweisprachige Kindergartenklassen im St. Amarintal

Der mühsame Kampf des Elternvereins APEPA diesen Sommer im St. Amarintal (Oberelsaß) – wir berichteten – hat sich doch schließlich einigermaßen gelohnt: drei Kindergartenklassen durften diesen September im südelsässischen Vogesental öffnen. Zwei in St. Amarin und eine in Moosch. Bisher gab es keine.
In Urbeis und Odern dagegen wurden die von den Eltern gewünschten Klasseneröffnungen von der französischen Schulbehörde (Rektorat) leider nicht genehmigt, obwohl genügend Kinder vorangemeldet worden waren: 21 in Urbeis und 17 in Odern.

José Schruoffeneger, Bürgermeister der Gemeinde Moosch, erklärte etwas unbedarft seine Unterstützung für die neue Klasseneröffnung: « … In der heutigen Welt ist es dringend, daß die Kinder Fremdsprachen lernen und ich freue mich über diese Klasseneröffnung in Moosch ». Anscheinend ist der Herr Bürgermeister mit dem so schön deutsch klingenden Namen schon so akkulturiert, daß er nicht einmal weiß, daß Deutsch im Elsaß keine Fremdsprache ist.

Der St. Amariner Bezirkstagsabgeordnete Jean-Jacques Weber zeigte sich ebenfalls optimistisch und kämpferisch: « Wenn man bedenkt, daß es bisher nichts zwischen Thann und Wildenstein gab, sind diese drei Klasseneröffnungen freilich eine gute Sache. Außer daß zwei Standorte (Urbeis und Odern) nicht berücksichtigt wurden. Das geht nicht… »

Quelle : Neues Elsaß-Lothringen 

MENU

M'R EMPFHELE

Copyright © 2009 Unsri Heimet. Theme par THAT Agency propulsé par WordPress.