3.0.1" />
Unsri Heimet

Unsri Heimet – do sin m'r d'heim ! Das Elsass, unsri Heimet !

Les Alsaciens haben eine Ersatzsprache: Französisch

Posted on avril 4th, 2012 by Klapperstein

Grenzgänger : The Ultimate Martin Graff Chronicles, über eine Kopfmassage bei Oma Caroline

Die Rettung aus der Aphasie

o

Der Schweizer Patrick Tschan a écrit un roman extraordinaire : « Keller fehlt ein Wort. » Je note dans mon Tagebuch: « Den Elsässern fehlt nicht nur ein Wort, mais un dictionnaire, puisqu’ils ont perdu les mots de leur langue maternelle, nachdem sie nach 1945 in einer französischen Wortlawine verschüttet wurden. »

Die Aphasie ist laut Duden « der Verlust des Sprechvermögens infolge einer Erkrankung des Sprechzentrums im Gehirn ». L’aphasie de Ralph Keller hat mit der Tasse begonnen, soudain il ne trouva plus le mot Tasse: « Aber ich habe die Sprache nicht verloren, dachte er. Ich kann in Sprache denken. Ich habe die Fähigkeit zu sprechen verloren. » Wie die Elsässer, die ihre Muttersprache verloren haben.

Bon, il y a une différence avec la situation der Elsässer et celle de Keller. Les Alsaciens haben eine Ersatzsprache: Französisch. Deshalb ist die Aphasie der Elsässer, qui ont perdu leur Muttersprache, nur halb so tragisch. Es fehlt nicht an Sprachtherapeuten im Elsass pour réapprendre aux Alsaciens la langue maternelle. Les plaques de rues bilingues proposent une thérapie assez simple: zweisprachige Straßenschilder. Eguisheim – Partnerstadt von Hinterzarten – vient de les installer: « Dreischlesserstros – Rue des trois Châteaux. » L’opération nennt sich « travail de mémoire ».

L’office pour la langue et la culture d’Alsace, l’OLCA (Elsässisches Sprochàmt) ist sozusagen der offizielle Therapeut pour lutter gegen die Aphasie im Elsass. L’institution startet eine überraschende Operation: « Fer e scheener Hoorschnitt – Autour de la coiffure. »

Unsere Wörter zirkulieren bekanntlich im Gehirn. Notre cerveau est recouvert de cheveux. Nicht ausgeschlossen, dass le coiffeur bei der Kopfmassage schlafende Wortneurone aktiviert. Sind die Figaros vielleicht die Retter der Elsass-Aphasie?

Ma grand-mère a ouvert un salon de coiffure dans la capitale du fromage: Haar-Massage-Salon-Caroline. Der Zulauf ist immens. Les Eroscenter sont interdits en France. Die Männer stehen Schlange bis Colmar. Léon behauptet, er spreche wieder Elsässisch « sidder ass Caroline em di Hoor gschnetta het » – seit Oma ihm die Haare geschnitten hat. « Ihre Kopfmassage ist glatt erotisch », erklärt er dans le micro de Klaus, vom SWR. « Ich fühle mich wie neu geboren. » Les coiffeurs et coiffeuses rebellieren et parlent de concurrence déloyale. Die Reifen des Rolls Royce wurden gestern aufgeschlitzt. Wenn Sie als Deutscher oder Deutsche die französischen Wortfetzen der Schulzeit aktivieren möchten, fahren Sie schnell über den Rhein.Angela Merkel, die Nicolas Sarkozy beim Wahlkampf unterstützen will, hat sich bei Oma angemeldet: « Ich muss meine französischen Wortneurone aktivieren ! » À plus.

__________________________________________________________

Certes, les Alsaciens haben eine Ersatzsprache, Französisch, aber die Elsässer, d’echta Elsasser, haben auch eine Doppelsprache : eine geschriebene Sprache, das Hochdeutsch, und eine gesprochene Sprache, s’ Elsasserditsch, l’allemand d’Alsace, que l’on appelle systematisch par pure commodité citoyenne et républicaine, l’alsacien oder s’ elsässische. Mann müßte wirklich paranoisch sein, um zu denken, que l’on dit toujours « alsacien » et jamais « allemand d’Alsace » unter dem Vorwand que les termes « allemand » oder « Ditsch » poserait un quelconque problème…

Comments are closed.

MENU

M'R EMPFHELE

Copyright © 2009 Unsri Heimet. Theme par THAT Agency propulsé par WordPress.